Impulse für das interreligiöse Gespräch

Anlässlich des 80. Geburtstages seines jüdischen Präsidenten Landesrabbiner Dr. h.c. Henry G. Brandt hat der Deutsche Koordinierungsrat im Jahre 2007 mit einer neuen Tradition begonnen: einer jährlich stattfindenden Rabbiner-Brandt-Vorlesung. Sie soll den Namensgeber für seine Impulse im interreligösen Gespräch ehren sowie der von ihm geforderten Klärung der Positionen im christlich-jüdischen Gespräch dienen. Zu diesem Zweck werden seitdem einmal jährlich an wechselnden Orten prominente und kompetente Redner oder Rednerinnen eingeladen.

Während wir auf dieser Seite Ankündigungen und Einladungen zu aktuellen und vergangenen Rabbiner-Brandt-Vorlesungen anzeigen, finden Sie die Redetexte der Vorlesungen selbst in der Mediathek.


„Ich lege meine Hand auf meinen Mund“. Gottesbeziehung und menschliche Souveränität im Buch Hiob

Rabbiner-Brandt-Vorlesung 2008
von Prof. Dr. Alfred Bodenheimer, Basel

11. November 2008

Jüdisches Gemeindezentrum Mannheim - 17.00 Uhr
Rabbiner-Grünewald-Platz, F 3 » Weiterlesen about „Ich lege meine Hand auf meinen Mund“. Gottesbeziehung und menschliche Souveränität im Buch Hiob

Die Tora Israels als Lehrerin der Freiheit

Rabbiner-Brandt-Vorlesung 2007
von Prof. Dr. Erich Zenger, Münster

07. Oktober 2007

Hof- und Stadtkirche St. Johannes - 15.00 Uhr
Rosmarinhof 3, 30169 Hannover » Weiterlesen about Die Tora Israels als Lehrerin der Freiheit

Seiten

Subscribe to RSS - Rabbiner-Brandt-Vorlesung