Deutscher Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (DKR)

Mit über 80 Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit setzen wir uns ein für die Verständigung zwischen Christen und Juden, den Kampf gegen Antisemitismus und Rechtsradikalismus sowie für ein friedliches Zusammenleben der Völker und Religionen.


Gratulation

Wir gratulieren herzlich zum 100. Geburtstag von Frau Rachel Dror, Stuttgart

Gemeinsam mit der GCJZ Stuttgart dankt der Deutsche Koordinierungsrat

für ihr langjähriges und vielfältiges Engagement für den jüdisch-christlichen Dialog! Nachfolgend eine Würdigung von Alfred Hagemann:.. » Weiterlesen about Gratulation

Themenheft 2021

... ZU EUREM GEDÄCHTNIS:
VISUAL HISTORY


Das neue "Themenheft 2021" des Deutschen Koordinierungsrates, das wie stets dem aktuellen Jahresthema gewidmet ist, liegt seit kurzem zum Verkauf vor.

Das in neuem Layout vorliegende Themenheft enthält viele lesenswerte Beiträge, die sich mit den verschiedenen Aspekten des Jahresthemas auseinandersetzen,... » Weiterlesen about Themenheft 2021

Nachruf auf Ruth Frankenthal

Nachruf auf Ruth Frankenthal, GCJZ Münster

Der DKR trauert mit der Familie, Freund*innen, Mitstreiter*innen und der GCJZ Münster um Ruth Frankenthal (1948-2020).

„Dass Ruth Frankental in ihre Welt gegangen ist, ist eine sehr traurige Nachricht“, so fasst Rabbiner Andreas Nachama, jüdischer Präsident des DKR, die Reaktion vieler zusammen... » Weiterlesen about Nachruf auf Ruth Frankenthal

Forum Junger Erwachsener

Musik-Antisemitismus-Dialog

Das Forum Junger Erwachsener (FJE) im DKR lädt ein zu einem Online-Vortrag von Ben-Salomo am 25. Januar 2021.

Ben-Salomo, einer der bekanntesten und zugleich außergewöhnlichsten Vertreter des Deutsch-Rap, spricht über "Judenhass im Rap und seine Wechselwirkung mit der Gesellschaft"... » Weiterlesen about Forum Junger Erwachsener

Buber-Rosenzweig-Preisträger

Christian Stückl im Gespräch

Christian Stückl, Spielleiter der Passionsspiele in Oberammergau und Preisträger der Buber-Rosenzweig-Medaille 2021 im Gespräch mit Ilona Klemens, Generalsekretärin des Deutschen Koordinierungsrates.

Stückl spricht u.a. über die gegenwärtige Situation im Lockdown, Theater als "visual history", über Bilder, die irritieren sollen sowie Möglichkeiten und Grenzen der Arbeit gegen Antisemitismus.... » Weiterlesen about Buber-Rosenzweig-Preisträger

Seiten

Subscribe to RSS - Der Deutsche Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit