Digitale Studientagung online!

Verschwörungsideologien verbreiten sich nicht nur im Netz wie Lauffeuer und sind schon lange kein Randphänomen mehr. Welche Rolle spielen neue Medien in diesem Prozess? Wie schnell wird jede*r von uns zu einer*m Verschwörungsideolog*in? Und wie können wir verdrehte Fakten aufdecken und uns vor Meinungsmache schützen?  Wie hängen Fake Facts über Corona, die „Gender-Verschwörung“, die „Impflobby“ und George Soros zusammen? Und vor allem: wie kann eine wirksame Bildungsarbeit gegen Antisemitismus der Gesellschaften aussehen? Was sind Herausforderungen und wo finden wir unsere Verbündeten?
 

Sehen Sie jetzt die Aufzeichnung aller Beiträge der ersten digitalen Studientagung im neuen YouTube-Kanal des DKR:
 

16. JUNI :
Autorinnenlesung und Gespräch mit Katharina Nocun aus dem Buch „Fake Facts“
https://youtu.be/AK2_1n6nkBU

17. JUNI :
Fachvortrag: Was tun gegen den Mythos der „jüdischen Weltverschwörung“? Bildungs- und Aufklärungskonzeptegegen antisemitische Verschwörungstheorien Jan Rathje (Amadeu-Antonio-Stiftung)
https://youtu.be/OGPB1M25hGc

18. JUNI :
„Allianzen und Herausforderungen – Gemeinsam erfolgreich gegen Antisemitismus“. Gespräch mit Dr. Marcus Meier (Kölnische Gesellschaft) und Gerda Koch (GCJZ Recklinghausen), Moderation Maria Coors (Studienleiterin für Antisemitismus und Interreligiösen Dialog des DKR)
https://youtu.be/cAGzCRyrONQ