Deutscher Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (DKR)

Mit über 80 Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit setzen wir uns ein für die Verständigung zwischen Christen und Juden, den Kampf gegen Antisemitismus und Rechtsradikalismus sowie für ein friedliches Zusammenleben der Völker und Religionen.


Internationale Tagung

Martin Luther und die Juden.

Luthers Judenschriften und ihre Rezeption – Ein Projekt.

Internationale Tagung in Loccum, 04. bis 06. Oktober 2015

Der reformatorische Impuls enthält die Bereitschaft zur Selbstkritik. Sich mit Blick auf die Wirkungen Martin Luthers dankbar zu erinnern, kann nicht an den dunklen Seiten der deutschen Reformation im 16. Jahrhundert vorbeisehen... » Weiterlesen about Internationale Tagung

Studientagung

UM GOTTES WILLEN. Religion in säkularer Gesellschaft.

Der Deutsche Koordinierungsrat lädt für 09./10. Oktober 2015 zur Studientagung nach Hannover ein.
Im Mittelpunkt der Tagung steht das nächstjährige Jahresthema - UM GOTTES WILLEN -, das unter verschiedenen Aspekten thematisiert und diskutiert werden soll... » Weiterlesen about Studientagung

Buber-Rosenzweig-Medaille 2016

Micha Brumlik erhält Buber-Rosenzweig-Medaille 2016

Bad Nauheim, 11. Mai 2015 Der Erziehungswissenschaftler Professor Dr. Micha Brumlik erhält im Rahmen der Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit 2016 in Hannover die Buber-Rosenzweig-Medaille für seine Verdienste im christlich-jüdischen Dialog. Dies teilten Präsidium und Vorstand des Deutschen Koordinierungsrates im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung ... » Weiterlesen about Buber-Rosenzweig-Medaille 2016

Stellungnahme

Die ganze Heilige Schrift

DKR hält an dem Vorwurf des "Antijudaismus" fest.

Nachdem der Berliner Professor Dr. Notger Slenczka, der die Zugehörigkeit des Alten Testaments zur christlichen Bibel bestreitet, auf die Kritik des DKR vom 07. April 2015 geantwortet hat, reagiert der DKR seinerseits erneut - und hält an dem Vorwurf des "Antijudaismus" fest. Lesen Sie hier den Fortgang der Debatte... » Weiterlesen about Stellungnahme

Stellungnahme

Theologieprofessor will das Alte Testament aus der Heiligen Schrift verbannen

Professor Dr. Notger Slenczka empfiehlt Kehrtwende zurück in den deutschen Kulturprotestantismus. Mit nachfolgender Stellungnahme macht Friedhelm Pieper, evangelischer Präsident des DKR, einen „theologischen Skandal im deutschen Protestantismus“ namhaft, der bislang beschämender Weise ohne Kritik und Widerstand im protestantischen Raum schweigend geduldet oder ignoriert wurde. Der DKR hofft, mit dieser theologischen Stellungnahme... » Weiterlesen about Stellungnahme

Subscribe to RSS - Der Deutsche Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit